Sorgen für mehr Freude-spüren, Bewußt-sein, Lebendigkeit und Intensität !
Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung, Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen, Arbeit und Freizeit, Spiritualität, Sinn, Suche und Wege -  Hier: s-fundgrube

Zurück ] Home ] Weiter ]  

[ Inhalte ]   [ Med.Gehen  ]   [ Med.Laufen ]    [ Autor  ]   [ Infos / Links ]

 

    

Inhalte

S:

 

S-Fundgrube 
 

Schatten 

Schatten 

Schauspieler

Schmerzen (1) 

Schmerzen (2) 

Schützen 

Schulen 
 
 

Sehnsucht (1) 

Sexualität (1) 

Sexualität (2) 

Sichtweisen 

Sinn 
 

Spannungen (1) 

Spiegel 

Spiegel (2) 

Spiegel (3) 

Spiele 

Spielerisch 
 

Spiel-Regeln 

Sport 

Sprache 

Sprache (1) 

Sprache (2) 

Sprache (3) 

Stimmungen (1) 
 

Stimmungen (2) 

Streit (1) 

Streit (2) 

Streit (3) 

Streit (4) 

Streit (6) 

 

S-FUNDGRUBE 

   Sagen 

   Partnerschaft 

   Freiheit 

   Lernen 

   Arbeit 

   Zitate 24: 

- Überblick  
 

- Hüter des Lichts ? 

- Zitate 21: Fragen an sich selbst 

> Rollen-Spiele

- Ärger und Krankheiten ... 

- Fragen an meinen Schmerz ! 

- Es ist auch wichtig, 'sich selbst' ... 

- Kindergärten, Erziehung 
  (Kommunikation) im Umbruch,
  Meditation - Infos + Links 

- Welche Worte hat deine Sehnsucht? 

- eine treibende Lebenskraft 

- Gierig aufeinander ? 

- Ich - und die Welt 

- Froh-, Blöd-, Un-, Schwach-,
  oder welcher ? 

- Sinnlose Anspannungen ... 

- Zitate 16: Alles ist auch in mir! 

- Er hilft 'mir', MICH zu verbessern ! 

- Ich bewundere, verurteile ... 

- in diesem Buch (Überblick) 

- Afrika: arbeiten + tanzen + 
  singen + lachen + leben 

- Auf welche einigen wir uns ? 

- Ernste Leistung - oder ... ? 

- schafft Bewusstsein ... 

- braucht Bewußt-sein 

- und tragfähige Nähe 

- verstehen und verständlich machen 

- haben immer 'gleichzeitig'
  Freude + Schmerz, Licht + Schatten 

- Gefühle-Skala 

- Die Chancen kreativ nutzen ! 

- Grenzverletzungen und Fragen 

- und Ärger decken auf 

- und: "Was bleibt?" 

- Erkennen - eingestehen ... (Manifest) 

 

 

- und fragen: "Ich will! - Du willst?" 

- Fragen an meine Sehnsucht 

- ist auch Klarheit und Überblick 

- und üben - mit Spiel und Spaß!  

- Selbst-Zweck oder Mittel zum Zweck? 

- Spiegel im Außen 

 

NEUE ADRESSE für LABYRINTH:
http://www.labyrinthalschance.de/
Die Umstellung der einzelnen Links erfolgt aus Zeitgründen nur nach und nach!

 

 

 ZURÜCK  (letzte Fundgrube)  <    

   >   WEITER  (nächste Fundgrube) 

 

  

Sagen  -  und fragen: "Ich will! - Du willst?"

Sage mir bitte, 
was du für dich willst und ‘nicht’, 
was du zu sollen glaubst, 
weil ich und andere 
das scheinbar von dir erwarten, 
man das tut oder das so üblich ist -
auch ‘nicht’, was alles du nicht willst!

Sage mir auch, 
was du dir für dich von mir wünschst!

Frage bitte auch mich, 
was ich für mich will 
und was ich mir für mich von dir wünsche!

So werden wir mehr voneinander erfahren, 
können uns einigen und mit Offenheit und 
Klarheit zu einem freundlichen und fröhlichen
Miteinander beitragen, in dem Freude und 
Lachen zuhause sind und wir uns wohl fühlen,
jeder für sich - und wir beide uns miteinander.

Lass es uns versuchen, so gut es gerade geht!

siehe auch:   MOSAIK / Realität 

  

Partnerschaft  -  Fragen an meine Sehnsucht

Was gehört für mich alles zu einer Partnerschaft ?
Welche Worte hat meine Sehnsucht ?
Wie möchte ich es immer mehr haben ?
Was bringe ich mit an Bereitschaft zum Einlassen auf Neues,
  zu eigener Veränderung und zum Dazu-lernen ?

Und wie ist das für dich ?

Wie könnte es 'miteinander' gehen ?

siehe auch:   Partnerschaft

  

Freiheit  -  ist auch Klarheit und Überblick

Freiheit ist auch die Fähigkeit und die Bereitschaft, in Verbindung mit mir selbst, der Umgebung und den realen Möglichkeiten herauszufinden:
"Was brauche ich alles nicht, weil es mich letztlich mehr belastet und damit mein Wohl-fühlen mindert?" und "Was wünsche ich mir alles (mehr) und will es in eigener Zuständigkeit verwirklichen, um mich wohler und immer öfter glücklich zu fühlen - alleine, mit dem Partner und mit anderen zusammen? - Wann fange ich damit an?"

siehe auch:   Freiheit 

  

Lernen  -  und üben - mit Spiel und Spaß!

Lernen und üben ist wichtig. - Eingebettet in Spiel und Spaß tut es gut und trägt verhältnismäßig leicht reiche Früchte.

siehe auch:    Lernen1    Zit.46 Mit der Zeit..        MOSAIK / Lernen  

  

Arbeit  -  Selbst-Zweck oder Mittel zum Zweck ?

Arbeit ist niemals ‘Selbst-Zweck’, sondern immer ‘Mittel zum Zweck’. 
 

Wie ist das bei mir
Wozu liefert mir meine Arbeit die Möglichkeiten ?
 

-

Um einen Teil meiner Fähigkeiten zu nutzen und weiter zu entwickeln?

-

Um Geld zu verdienen und das dann für persönliche Zugewinne an Freude und Lebens-Qualität (welche?) einzusetzen?

-

Um Langeweile totzuschlagen und mir nicht selbst überlegen zu müssen, wie ich meine Zeit sonst noch zu meinem und meiner Mit-Menschen Gewinn einsetzen kann?

-

Um mich nicht mit Neuem, bisher Unbekanntem und vor allem auch nicht mit mir selbst beschäftigen zu müssen?

-

Um mich so zu verhalten, wie alle anderen, es ihnen gleich zu tun (mich anzupassen und zu funktionieren, wie es erwartet wird), ja möglichst sie zu überflügeln und noch besser zu sein?

-

Um ...... ?
 

siehe auch:   Arbeit1   Arbeit2 

  

Zitate 24:    Spiegel  -  im Außen

  Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind;
wir sehen sie, wie wir sind.
                                     
Talmud 
 

siehe auch:   Spiegel         MOSAIK / Spiegel1 

 

  

Texte unter "S" S-Fundgrube Schatten Schmerzen Schützen
 Schulen  Sehnsucht  Sexualität  Sichtweisen  Sinn 
Spannungen Spiegel Spiele Spielerisch Spiel-Regeln
Sport Sprache Stimmungen Streit 1 Streit 2-..

 Mit  "Zurück"  und  "Weiter"  können alle Texte auch nacheinander durchgeblättert werden!

verstreute "S"-Texte Sagen -> S-Fugr. schaffen,Es- -> W-Fugru schlecht,Nicht- ->W-Fugr
 Schande -> Zit.14 Schuhe -> Die ..  Schuld -> G-Fugr.  Schwächen -> Realität.. 
Selbst tun -> Zit.11 Sich selbst -> J-Fugr. Sorgen -> Zit.10 Sorgen für -> B-Fugr.
Spüren1 -> Aufpassen Spüren2 -> Denken u... Sterben -> Tod   

 

  Stand:   siehe Home              [ Inhalte ]         Zurück ] Home ] Weiter ]

 
|----->
  Zu den Fundgruben (= jeweils erste Seite unter den Buchstaben)

Start     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     III     JJ     KK     LL     MM     NN     OO
PP     QQ     RR     SS     TT      UU     VV     WW     X/Y     ZZ 


|----->  Zu den  Stichwortverzeichnissen

AA   BB   CC   DD   EE   FF   GG   HH   I-J   KK   LL   MM   N-O   P-Q   RR  
  SS   TT   UU   VV   WW   X-Z  
  

© Copyright:  Gerhard Salger 
Email:  g_salger[ät]alltagalschance.de    Internet:  http://www.abcgs.de/ 
(So kann die Email-Adresse im Internet nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Besucher:
 
Counter