Sorgen für mehr Freude-spüren, Bewußt-sein, Lebendigkeit und Intensität !
Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung, Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen, Arbeit und Freizeit, Spiritualität, Sinn, Suche und Wege -  Hier: r-fundgrube

Zurück ] Home ] Weiter ]  

[ Inhalte ]   [ Med.Gehen  ]   [ Med.Laufen ]    [ Autor  ]   [ Infos / Links ]

 

 

Inhalte

R:

 

R-Fundgrube 
 

Ratschläge 

Realität (1) 

Realität (2) 

Reden (1) 

Reden (2) 

Regeln 

Religionen 

Respekt (1) 

Respekt (2) 

Respekt (3) 

Respekt  

Richtig (1) 

Richtig (2) 

Roboter 

Rollen 

Rollen-Spiele 

 

R-FUNDGRUBE 

   Intensität 

   Abhängig 

   Kennen-lernen (1) 

   Zitate 3: 

   Rücksichtslos 

   Zitate 46: 

- Überblick  
 

- oder mit Respekt ... 

- erstarrt oder beweglich ? 

- Wo bin ich? Wo ... ? 

- miteinander 

- 'über' - oder 'ich von mir' und 'du ... '? 

- Gebote und Verbote, Vorschriften ... 

- Spiritualität - Esoterik 

- 'Achtung vor mir selbst, vor ... ' 

- Ich bin o.k.! - Du bist o.k.! ... 

- Vor was - und vor wem ? 

- Grundhaltungen - Transaktionsanalyse 

- Für wen? 

- Was gilt jetzt eigentlich ? 

- oder selber spielen? 

- im Alltag 

- zwischen Vielfalt und Mensch-sein 

 

 

- Gefühle-Skala 

- Gefängnis beginnt im Kopf! 

- verlangt Interesse und Achtsamkeit 

- Recht haben und beweisen 

- braucht mehr Information! 

- Mit der Zeit lernst du 

 

NEUE ADRESSE für LABYRINTH:
http://www.labyrinthalschance.de/
Die Umstellung der einzelnen Links erfolgt aus Zeitgründen nur nach und nach!

 

 

 ZURÜCK  (letzte Fundgrube)  <    

   >   WEITER  (nächste Fundgrube) 

 

  

Intensität  -  Gefühle-Skala

Gefuehleskala

Thema der Woche ab 24.12.07 (04)   Wie oft sagen wir: "Es geht mir gut!" oder "Ich bin ärgerlich / wütend!" oder "Das tut mir weh!" - In den seltensten Fällen spüren wir gleichzeitig, wie gut wir uns gerade fühlen, wie ärgerlich oder wütend wir gerade sind, oder wie sehr es gerade weh tut. - Solange wir keinen Maßstab haben, der die Intensität beschreibt, bleiben wir nach Innen und nach Außen in der ungenauen Wahrnehmung und Beschreibung 'gut, ärgerlich, schmerzlich usw.' - Die 'Gefühle-Skala' kann helfen, die Eigenwahrnehmung zu verfeinern und damit auch die Genauigkeit der Beschreibung. - Wenn die innere Vorstellung der Skala da ist, stellt sich ganz von selbst (gesteuert durch das Unbewusste), der momentan dazu gehörige Wert ein. - Es lohnt sich, das auszuprobieren! 

Thema der Woche ab 20.10.13 (18.01.03)   Ich lebe 'intensiv', ich spüre das, was gerade ist (mein 'es geht mir gut', meinen Schmerz, meine Trauer, meine Freude usw.). Ja wie spüre ich es denn? Wie kann ich es 'genauer' für mich benennen und für den Partner oder auch andere beschreiben? - Die 'Gefühle-Skala' ist ein bewährtes Hilfsmittel. Wenn die innere Vorstellung der Skala da ist, stellt sich ganz von selbst (gesteuert durch das Unbewusste), der momentan dazu gehörige Wert ein. So kann die 'Intensität' bewusster wahrgenommen werden.

siehe auch:  Gefühle     Stimmungen     Zufrieden  

                   MOSAIK / Spüren 

 

Abhängig  -  Gefängnis beginnt im Kopf!

Wer sich abhängig macht oder auch fühlt, gleichgültig ob von der Liebe, einem Partner, dem Alkohol, von Gewohnheiten und Zigaretten, vom Computer, dem Fernsehen oder anderen Drogen und Inhalten, ist immer un-frei.
Er macht sich selbst zum Gefangenen seines Denkens und Handelns. Scheinbar geborgen und beschützt, aber letztlich wütend, ärgerlich und innerlich aufbegehrend, leidet er unter dem selbst verordneten: "Ich muss! - Ich kann nicht anders!"

 

 Kennen-lernen  -  verlangt Interesse und Achtsamkeit

Genaueres Kennen-lernen geht nur mit Hinschauen, Zuhören und Fragen stellen:

"Wer bist du? Wie ist das für dich? 
Magst du genauer davon und darüber erzählen?"

Jeden Tag neu - und gegenseitig!
 

siehe auch:    Kennen-lernen (2) - Assoziationen    Partnersch.7 (Zwei Wege - Zwei Wirklichkeiten) 
                     Zitate 43: Remembering (Q-Fugru) 

                     LABYRINTH / Kennen-lernen      

                     MOSAIK / Kennen-lernen 

 

Zitate 3:  Recht haben und beweisen

Es gibt nichts, was du nicht beweisen kannst, wenn nur dein Horizont beschränkt genug ist.

                                    (Dorothy L. Sayers)   

siehe auch:  Glück-Recht haben od. glücklich sein? (Zitat) 

 

Rücksichtslos  -  braucht mehr Information!

Rücksichtslos ist meist ohne direkte Absicht zu schädigen. Dann ist es eher gedankenlos und kann die ärgerlichen Wirkungen nur nicht erkennen.
Freundliche Information, verbunden mit der Bitte, auch die vorgetragenen Bedürfnisse zu berücksichtigen, wirkt mitunter Wunder.

 

Zitate 46:  Mit der Zeit lernst du,

dass eine Hand halten,
nicht dasselbe ist wie eine Seele fesseln. 
Und dass die Liebe nicht anlehnen bedeutet
und Begleitung nicht Sicherheit. 

Du lernst allmählich, dass Küsse keine Verträge sind
und Geschenke keine Versprechen. 
Und du beginnst deine Niederlagen erhobenen Hauptes
und offenen Auges hinzunehmen 
mit der Würde des Erwachsenen, nicht maulend wie ein Kind.

Und du lernst, all deine Straßen auf dem Heute zu bauen,
weil das Morgen ein zu unsicherer Boden ist. 

Mit der Zeit erkennst du, dass sogar Sonnenschein brennt,
wenn du zuviel davon abbekommst.

Also bestell deinen Garten 
und schmücke selbst dir deine Seele mit Blumen,
statt darauf zu warten, dass andere dir Kränze flechten.

Und bedenke, dass du wirklich standhalten kannst...
und wirklich stark bist und dass du deinen eigenen Wert hast.

(Kelly Priest)

Thema der Woche ab 20.11.09     Mit der Zeit lernst du .....  -  Wichtiges z.B. zur Liebe, zu Küssen, zu Nieder- lagen, zur persönlichen Würde, zum Heute - und es wachsen Erkenntnisse - nicht zuletzt: "Ich bin wertvoll!"

Thema der Woche ab 10.03.10  (06.08.04)    Mit der Zeit lernst du - den eigenen, inneren Boden zu finden und darauf selbst und sicher zu stehen. Es ist ein Entwicklungsweg - und der will gegangen werden - mit der Würde eines Erwachsenen - und nicht maulend, wie ein Kind. - - -

siehe auch:    Lernen1    Lernen2     Zeit 

                    MOSAIK / Lernen          MOSAIK / Selbstwertgefühl      MOSAIK / Zeit 

 

 siehe auch:  Newsletter Nr.42  
 

 

Texte unter "R" R-Fundgrube Ratschläge Realität Reden
Regeln Religionen Respekt Richtig Roboter
Rollen        

 Mit  "Zurück"  und  "Weiter"  können alle Texte auch nacheinander durchgeblättert werden!

verstreute "R"-Texte Reagieren -> G-Fugr. Reaktion -> K-Fugr. Recht haben -> Zit.3 
Remembering -> Zit.43  Risiko -> Zit.12  Rückblick -> H-Fugr.  Rücksichtslos -> R-Fugr. 
Rülpser -> Zit.1         

 

  Stand:   siehe Home              [ Inhalte ]         Zurück ] Home ] Weiter ]

 
|----->
  Zu den Fundgruben (= jeweils erste Seite unter den Buchstaben)

Start     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     III     JJ     KK     LL     MM     NN     OO
PP     QQ     RR     SS     TT      UU     VV     WW     X/Y     ZZ 


|----->  Zu den  Stichwortverzeichnissen

AA   BB   CC   DD   EE   FF   GG   HH   I-J   KK   LL   MM   N-O   P-Q   RR  
  SS   TT   UU   VV   WW   X-Z  
  

© Copyright:  Gerhard Salger 
Email:  g_salger[ät]alltagalschance.de    Internet:  http://www.abcgs.de/ 
(So kann die Email-Adresse im Internet nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Besucher:
 
Counter