Sorgen für mehr Freude-spüren, Bewußt-sein, Lebendigkeit und Intensität !
Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung, Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen, Arbeit und Freizeit, Spiritualität, Sinn, Suche und Wege -  Hier: erzaehlen

Zurück ] Home ] Weiter ]  

[ Inhalte ]   [ Med.Gehen  ]   [ Med.Laufen ]    [ Autor  ]   [ Infos / Links ]

 

   

Erzählen
Inhalt /
Hinweise:

 

 

Erzählen  1

verständlich machen + verstanden werden

 

Erzählen bedeutet, etwas von sich selbst mitteilen.

Das geht mit dem Gesichtsausdruck und der Mimik, mit der eigen Körper- und Kopfhaltung, mit der Art der Bewegungen und dem eigenen Tanzen (weich, abgehackt, festgelegt, fantasievoll und vielfältig, verhalten oder ausladend usw. usw.), mit Malen, Töpfern, Schnitzen, Musik machen, Theater spielen oder anderem, schöpferischem, eigenem Gestalten.

Das sind Ausdrucksmöglichkeiten, die die eigenen Gefühle und Vorstellungen nach Außen bringen, ohne sie besonders zu erklären. 
Ein gemaltes Bild z.B. kann meine ganze Freude oder auch meinen Schmerz beinhalten. Und doch kann ich Einzelheiten meist nicht ohne weiteres mit Worten beschreiben. 
Ein Wutausbruch zeigt die gewaltige Energie, die da aus mir hervorbricht - und doch bin ich in diesem Zustand meist nicht in der Lage, mir klar zu machen, was ich mir für mich gerade wünsche und das dann auch nach Außen in verständliche Worte zu fassen. - usw. 

Eine zwischen-menschliche Beziehung, in der auch die persönlichen Inhalte verständlich werden sollen, braucht mehr, als nur solches Sich-selbst-ausdrücken, nämlich das Sich-verständlich-machen (= mit dem Du zusammen eine verbindende Brücke des Verstehens erschaffen).

Das geht nur, wenn auf der einen Seite die Bereitschaft da ist, zu erzählen, zu erklären und mit Bildern und Vergleichen (Analogien) das Eigene mit eigenen Worten zu beschreiben (ausgesprochen oder aufgeschrieben) und auf der anderen Seite die Bereitschaft dazukommt, zum aufmerksamen Zuhören und zum interessierten Zurückfragen zu Inhalten, die noch deutlicher werden müssen, um wirklich verstanden werden zu können.

Es ist ein wunderbares Gefühl, verstanden worden zu sein - und genauso auch, den anderen ein Stück weit verstanden zu haben.

Glück und Gewinn für beide.

 

 

siehe auch:    Verstehen 

                     LABYRINTH / Verstehen + verständlich machen        MOSAIK / Erzählen (1)  

 

Texte unter "E" E-Fundgrube Ehe Einigen Einladen
Elefetterling Energie Entscheiden Erleuchtung Ermutigung
Ernst Erwarten Erweitern Erzählen Erziehen

 

verstreute "E"-Texte Ehrlichkeit -> Zit.35 Eindrücke -> T-Fugr. Einlassen -> Zit.34
Einseitig -> J-Fugr. Enttäuschu.-> Q-Fugr. Entwickeln -> L-Fugr. Erfahrungen1 -> E-Fugr.
Erfahrungen2 -> Z-Fugr. Erfolg -> Enttäuschung Erinnern -> Zit.23 Erkenntnis -> Zit.50 
Es schaffen -> W-Fugr.      

 

  Stand:   siehe Home              [ Inhalte ]         Zurück ] Home ] Weiter ]

 
|----->
  Zu den Fundgruben (= jeweils erste Seite unter den Buchstaben)

Start     AA     BB     CC     DD     EE     FF     GG     HH     III     JJ     KK     LL     MM     NN     OO
PP     QQ     RR     SS     TT      UU     VV     WW     X/Y     ZZ 


|----->  Zu den  Stichwortverzeichnissen

AA   BB   CC   DD   EE   FF   GG   HH   I-J   KK   LL   MM   N-O   P-Q   RR  
  SS   TT   UU   VV   WW   X-Z  
  

© Copyright:  Gerhard Salger 
Email:  g_salger[ät]alltagalschance.de    Internet:  http://www.abcgs.de/ 
(So kann die Email-Adresse im Internet nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)

Besucher:
 
Counter